Impressionen vom Weltkindertag

Gottesdienst zum Weltkindertag 

Unter dem Motto „Kinder haben ein Recht auf eine intakte Umwelt“ feierten die Kinder der KiTa Luthers Apfelbaum den Weltkindertag am 21. September mit einem Gottesdienst beim OGV Niederissigheim.

Schon lange beschäftigen sich die 1- bis 10-jährigen im Kitaalltag mit dem Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Es gab in diesem Jahr schon viele Müllsammelaktionen der Hortkinder überall in Niederissigheim. Und die 3- bis 6-Jährigen haben zum 6. hessischen Tag der Nachhaltigkeit Zucchini,- Tomaten-, Mais- und Sonnenblumensamen geerntet und diese bei einer Tauschbörse verteilt. Selbst die Kleinsten erleben bei ihren Spaziergängen über die Felder und zum Bauernhof immer wieder, wie vielfältig und kostbar unsere heimische Natur ist.

Und so nimmt auch das Fest zum Weltkindertag darauf Bezug. Gefeiert wird in diesem Jahr auf dem Gelände des Obst- und Gartenbauvereins Niederissigheim. Hier wollen die Kinder die Aufgaben der Honigbienen und Wildbienen kennenlernen und sehen gleich, warum sie so wichtig sind. Denn ohne sie gäbe es nicht so viele leckere Birnen und Äpfel an den Obstbäumen, die  hier zum Naschen einladen.

Auch Pfarrer von Dörnberg nimmt in seinem Gottesdienst zum Erntedankfest am 3. Oktober die Bienen und ihre Bedeutung in den Blick. Ein gemeinsames Kuchenessen sorgt für gute Laune und viel Kraft für den Nachmittag, denn auch das Spielen und Toben kommt natürlich nicht zu kurz.